Bankdirektor mit Weitblick

Empfang zum 65. Geburtstag von Randolf Menna

Am 4. April 2017 feierte der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eG, Bankdirektor Randolf Menna, seinen 65. Geburtstag im Rahmen eines Empfangs im Kurhotel.

Zum Geburtstag gratulierten rund 100 Gäste, darunter GVB-Bezirkspräsident Gregor Scheller, 1. Bürgermeister Jürgen Kohmann (Bad Staffelstein), 1. Bürgermeister Bernhard Storath (Ebensfeld) sowie Vorstandskollegen der benachbarten Genossenschaftsbanken, langjährige Wegbegleiter, Mitglieder des Aufsichtsrates und Verbundpartner sowie Mitarbeiter.

Der gebürtige Haßfurter Randolf Menna, seit Jahrzehnten in Kronach ansässig, kann anlässlich dieses Tages auf eine ungewöhnlich erfolgreiche Karriere zurückblicken.

Nach seiner beruflichen Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Raiffeisenbank Rothenkirchen schlug Menna die Offizierslaufbahn ein, um anschließend wieder in seinem ursprünglichen Beruf zu arbeiten. Nach Stationen bei der Raiffeisenbank Schwürbitz-Zettlitz und der Raiffeisenbank Küps-Mitwitz-Stockheim, hier bereits als geschäftsführendes Vorstandsmitglied, wurde er zum 1. Januar 1986 in den Vorstand der damaligen Raiffeisenbank Staffelstein berufen. Seit der Fusion mit der Volksbank Ebensfeld steht er den Bereichen Betrieb, Steuerung, Ware und Verbund vor. Zum 1. Januar 2000 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden der Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eG ernannt. Im Jahr 2010 erhielt er für seine Verdienste die Ehrennadel in Gold des Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverbandes.

Meilensteine seiner beruflichen Laufbahn sind die erfolgreiche Fusion mit der Volksbank Ebensfeld sowie die völlig neue Gestaltung des ländlichen Warengeschäftes mit drei Heimwerkermärkt, Getränkemarkt und Autowaschanlage.

Über seine Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen-Volksbank Bad Stafflstein eG hinaus vertritt Bankdirektor Menna insbesondere im genossenschaftlichen Bildungswesen ehrenamtlich in diversen Gremien die Belange der Volksbanken Raiffeisenbanken tatkräftig, u.a. als Aufsichtsrat der Akademie Deutscher Genossenschaften und als Vorstandsmitglied des Fördervereins der Akademie Deutscher Genossenschaften.