Grundfelder Sühnekreuz wurde saniert

Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eG spendet 1.000 Euro

Das Wegkreuz in Grundfeld wurde von Pater Heribert gesegnet. Foto: Andreas Welz

Der Korpus am Grundfelder Sühnekreuz musste vor 5 Jahren wegen starker Beschädigungen abgenommen werden. Lange Zeit fehlten für die Sanierung des Denkmals aus dem Jahre 1900 die finanziellen Mittel.

Dank der großzügigen Spenden verschiedener Vereine und der Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eG konnte nun das Denkmal saniert und am 3. Juni 2016 durch den Guardian des Franziskanerklosters Vierzehnheiligen, Pater Heribert Arens, gesegnet werden. Am Festakt nahmen zahlreiche Gäste teil, unter ihnen auch Vorstand Michael Lieb und Geschäftsstellenleiter Ottmar Kerner.

Möglich macht diese Spende eine Einrichtung, die in ihrer Form Vergleichbares sucht: Nämlich der VR Gewinnsparverein Bayern eV. Die Spende stammt aus dem Zweckertrag des Gewinnsparens.