Ebensfelder Waldkindergarten freut sich über neue Tische und Bänke

Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eG spendet 1.000 Euro

Unser Foto zeigt (v. l. hinten): Renate Nüßlein (Erzieherin), Ulrike Zenk (Leiterin des Kindergartens), Martina Lind-Oppel (Erzieherin), Josefine Hornung (Gruppenleitung der "Füchse im Wald") und Wolfgang Herold (Geschäftsstellenleiter in Ebensfeld) sowie die Kinder der Waldkindergartengruppe.

Da die bisherigen Kindergartenplätze nicht mehr ausreichten, entstand die Idee eine Waldkindergartengruppe zu eröffnen. Die Waldkindergartengruppe "Füchse im Wald" gehört zum Kath. Kindergarten St. Michael in Ebensfeld und hat in einem Waldstück nahe Prächting ihr Zuhause gefunden. Hier können sich die Kinder tagtäglich im Wald austoben und die Natur erkunden. Selbst Legosteine geraten hier bei den Kindern in Vergessenheit, wenn sie so viele andere tolle Dinge wie Laub und Tannenzapfen zum Spielen haben. Natürlich werden auch mit den Schaufeln Erdlöcher gegraben, Wanderungen unternommen und vieles mehr.

Da die Gemeinde für die Ausstattung mit Kosten bis zu 60.000 Euro rechnet, möchte auch die Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein bei den "Füchsen im Wald" ihren Beitrag leisten und spendet für die Anschaffung von Bänken und Tischen 1.000 Euro. Kindergartenleiterin Ulrike Zenk und ihre Kolleginnen bedankten sich herzlich bei Geschäftsstellenleiter Wolfgang Herold für die großzügige Spende.

Möglich macht diese großzügige Spende eine Einrichtung, die in ihrer Form Vergleichbares sucht: Nämlich der VR Gewinnsparverein Bayern e.V.