Walter Epp und Dominik Zillig schließen erfolgreich Weiterbildungen ab

Die Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eG hat Grund zur Freude: Walter Epp, Kundenberater in der Hauptstelle in Bad Staffelstein, legte erfolgreich die Prüfung zum Bankfachwirt und Dominik Zillig, Geschäftsstellenleiter in Uetzing, zum Bankbetriebswirt ab.

Walter Epp besuchte 2,5 Jahre jeden Samstag, außer in der Ferienzeit, das BankCOLLEG. Dort hatte er sieben verschiedene Fächer: Bankbetriebswirtschaft, Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Bankrecht, Versicherungsgeschäft, Privatkundengeschäft und Firmenkundengeschäft. Der Bankfachwirt (BC) ist ein Weiterbildungsangebot der Volksbanken und Raiffeisenbanken, mit einem hohen Bezug zu den spezifischen Bedürfnissen der Kreditinstitute.

Das Studium von Dominik Zillig umfasste zwei Semester an der Frankfurt School of Finance & Management. Der Lehrort war die Georg-Simon-Ohm Schule (TU) in Nürnberg, in welcher die Vorlesungen, bis auf die Ferien, ebenfalls immer samstags stattfanden. Das Studium umfasst folgende fünf Fächer: Rendite- und Risikomanagement, Dienstleistungsmanagement, Retail- und Private Banking, Portfoliomanagement und Corporate Banking.

Da beide noch im Lerneifer sind, bilden sie sich auch jetzt noch weiter. Walter Epp absolviert dieses Jahr die Weiterbildung zum Firmenkundenberater und Dominik Zillig hat im Dezember 2014 sein Studium Management begonnen, welches ebenfalls über die Frankfurt School of Finance & Management läuft.

Doch auch wenn beide sicherlich einige Urlaubstage opferten um zu lernen, fanden sie noch Zeit für ihre Freizeit. Walter Epp treibt gerne viel Sport und lernt momentan die russische Sprache und Dominik Zillig reist gerne und macht ebenfalls gerne Sport.

Der Vorstand freute sich über das Weiterbildungsengagement, gratulierte sehr herzlich und wünscht weiterhin viel Erfolg.

Unser Bild zeigt von links: Dominik Zillig, Walter Epp und Vorstand Dir. Michael Lieb.