Geschenke für ABC-Schützen

Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eG verteilt EMIL-Sets

Für die Erstklässler aus dem Landkreis Lichtenfels begann am Dienstag, 16. September 2014 der Start in einen neuen Lebensabschnitt. Seit 19 Jahren findet jedes Jahr eine offizielle Einschulaktion des Landkreises Lichtenfels in Kooperation mit dem Schulamt und den Raiffeisen- und Volksbanken im Landkreis Lichtenfels statt.

Alle 680 Schulanfänger im Geschäftsgebiet der drei Raiffeisen- und Volksbanken im Landkreis Lichtenfels erhalten ein hochwertiges „Emil-Set“, das aus einer Trinkflasche sowie einer Brotzeitbox besteht. „Emil“ ist die hygienische und stabile Glasflasche, mit der der tägliche Durst in der Schule völlig abfallfrei gelöscht wird, im Gegensatz zu Plastikflaschen. Die Trinkflasche ist frei von gesundheitsgefährdenden Stoffen, bis 60°C befüllbar und spülmaschinengeeignet.

Ganz besonders freuten sich natürlich die 55 Erstklässler der Pater-Lunkenbein-Schule in Ebensfeld über das „Emil-Set“. Am zweiten Schultag übergab Landrat Christian Meißner zusammen mit dem Ersten Bürgermeister der Marktgemeinde Ebensfeld, Bernhard Storath, sowie Bankdirektor Michael Lieb, Siegrun Przybilla und Martina Nagel von der Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eG eG die Trinkflaschen und Brotboxen an die Schulanfänger übergeben.

Bankdirektor Lieb von der Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eG  betonte, dass die Raiffeisen- und Volksbanken im Landkreis Lichtenfels damit einen wichtigen Beitrag zur Müllvermeidung und zum Umweltbewusstsein der Schülerinnen und Schüler leiste.

Als Dankeschön führte die Klasse 2b unter Leitung von Birgit Hartmann das Singstück „Das Lied der bunten Vögel“ auf.

Die Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein besucht natürlich auch noch die anderen ABC-Schützen in ihrem Geschäftsgebiet in der Adam-Riese-Schule, der Ivo-Hennemann-Schule in Frauendorf und Unnersdorf sowie der Grundschule in Zapfendorf.