1.300 Euro für Pfingstferienprogramm

In rund drei Wochen sind Pfingstferien. Und damit es den Kindern und Jugendlichen nicht langweilig wird, veranstaltet die Stadt Bad Staffelstein ein Pfingstferienprogramm, an dem sich die Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eG seit Anfang an beteiligt.

Wie jedes Jahr erhält auch heuer die Stadt Bad Staffelstein von uns eine Finanzspritze über 1.300 Euro zum Druck des Programmheftes sowie einen 20-Euro-Spargeschenkgutschein für die Verlosung.

Zusätzlich beteiligen wir uns mit einem eigenen Programmpunkt: Ein Selbstverteidigungstraining mit unserer Markenbotschafterin Carina Neupert. Die amtierende Weltmeisterin zeigt Kniffe und Tricks, um sich richtig und selbstsicher in Gefahrensituationen beteiligen zu können.

Das Selbstverteidigungstraining führten wir bereits im vergangenen Jahr zusammen mit Carina Neupert mit großem Erfolg an mehreren Schulen durch. Aufgrund der großen Resonanz und Nachfrage bieten wir es nun auch im Rahmen des Pfingstferienprogramms an. Mitmachen kann jeder ab 9 Jahre. Weitere Informationen gibt es hier.

Und das Beste daran ist: Das Training wird von der Raiffeisen-Volksbank komplett gesponsert und ist für die Teilnehmer kostenlos!

Finanzspritze für das Pfingstferienprogramm - Unser Bild zeigt (v.l.): Markus Alin (stv. Leiter des Kur und Tourismus Service), Holger Then (Jugendbeauftragter der Stadt Bad Staffelstein), Geschäftsstellenleiter Ottmar Kerner und Marketingleiterin Siegrun Przybilla von der Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eG sowie 2. Bürgermeister Hans-Josef Stich.