Zukunftstrend Kundenloayalität

Große Resonanz beim UnternehmerKolleg 2014

Traditionell luden die drei Genossenschaftsbanken im Landkreis Lichtenfels (Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eG, Raiffeisen-Volksbank Lichtenfels-Itzgrund eG und Raiffeisenbank Obermain Nord eG) wieder Selbständige und Unternehmer aus der Region zum diesjährigen UnternehmerKolleg auf Kloster Banz ein. Der Kreisverbandsvorsitzende Hans-Joachim Autsch konnte knapp 300 Teilnehmer begrüßen, die sich zum Vortrag "Zukunftstrend Kundenloyalität" angemeldet haben. Als Referentin konnte Europas führende Expertin für Loyalitätsmarketing gewonnen werden.

Loyalität als schärfste "Waffe" des Kunden

Anne M. Schüller, Referentin am UnternehmerKolleg 2014, arbeitete mehr als 20 Jahre in leitenden Vertriebs- und Marketingpositionen internationaler Dienstleistungsunternehmen und erhielt dabei mehrere Auszeichnungen. Sie zählt zu den zehn besten Vortragsrednern im deutschsprachigen Raum und hat dafür den Conga Award 2010 erhalten. Darüber hinaus ist Anne M. Schüller auch als Buchautorin sehr erfolgreich. In ihrem Vortrag stellte sie heraus, dass nicht Konsumverzicht, sondern Kundenloyalität als die schärfste Waffe des Kunden gilt. Schließlich müsse jeder wieder irgendwann kaufen, es stellt sich nur die Frage, bei wem. Für Unternehmen sei es daher umso wichtiger, die bereits gewonnenen Kunden zu halten und zu pflegen - und neue, treue Kunden zu finden. Idealerweise werden diese dann zu aktiven positiven Empfehlern. Anne M. Schüller stellte außerdem die These auf, dass die Basis für Kundenloyalität die Mitarbeiterloyalität ist. Denn nur wenn die eigenen Mitarbeiter loyal sind, ist es auch der Kunde.

Kurzweiliger Vortrag und Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch

Die Teilnehmer des UnternehmerKollegs durften sich über einen 90-minütigen kurzweiligen Vortrag freuen und hatten im Anschluss die Möglichkeit, sich bei einem Imbiss mit anderen Unternehmern zu unterhalten. In vielen Dialogen konnten sie ihre Erfahrungen austauschen und hatten die Möglichkeit, auch über weitere Themen zu diskutieren. Es bestand außerdem die Möglichkeit, einige Bücher der Referentin zu erwerben. Besonders freuten sich die Käufer über eine persönliche Buchwidmung der Autorin. Bankdirektor Hans-Joachim Autsch bedankte sich im Namen des Genossenschaftskreisverbandes Lichtenfels bei Anne M. Schüller für den interessanten Vortrag und überreichte ihr als kleines Dankeschön einen "süßen Gruß aus der Region".

Die Vorstände der drei Genossenschaftsbanken im Landkreis Lichtenfels bedankten sich bei der Referentin des UnternehmerKollegs 2014, Anne M. Schüller: Andreas Fischer (links, Raiffeisenbank Obermain Nord eG), Michael Lieb und Randolf Menna (2. v. li. und 2. v. re., Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eG), sowie Hans-Joachim Autsch und Thomas Lang (3. v. re. und re., Raiffeisen-Volksbank Lichtenfels-Itzgrund eG).